Stationen

In ihrer journalistischen Arbeit konzentriert sich Silke Liebig-Braunholz seit nunmehr 15 Jahren auf das klassische Ressort Wirtschaft. Sie war nach ihrer Zeit im Lokaljournalismus unter anderem für die Sonderthemen-Redaktion der Tageszeitung HNA tätig und ist seit 2004 eine feste Korrespondenten-Persönlichkeit für die Mediengruppe des Deutschen Fachverlags mit seinen verschiedenen Titeln und Sonderproduktionen. Im Laufe der Jahre hat sie im Printbereich rund 2.000 redaktionelle Beiträge publiziert und mehrere Bücher veröffentlicht oder an ihnen mitgearbeitet.

Wichtigste Stationen, die ihren Lebens- und Bildungsweg prägten, waren in der

Jugendzeit:
– Leistungssportlerin (5 Jahre)
– Jugendredakteurin einer Tageszeitung (2 Jahre)

Ausbildungs- und Studienzeit:
(insgesamt mehr als 10 Jahre)
– Praktika
– Volontariat
– freie redaktionelle Mitarbeiten in Rundfunk- und Printredaktionen
– Moderatorentätigkeiten
– USA-Aufenthalt am Eurocentres Alexandria, Virginia
– Mitarbeit in Print-, Radio- und TV-Redaktionen (u.a. Hessischer Rundfunk und RTL)
– Abschluss des Grundstudiums der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft
– Kommunikationsstudium mit Abschluss zur Kommunikationswirtin
– fachjournalistisches Studium mit Abschluss zur diplomierten Fachjournalistin (DFJS) – Prädikat „Sehr gut“

Berufliche Stationen:
(insgesamt mehr als 20 Jahre)
– Chefredakteurin im Verlag der Bernecker Media Gruppe und Leitung eines Teams von rund 10 festen und freien Mitarbeitern
– Sonderthemen-Redakteurin bei der Tageszeitung HNA und bei der HNA-Reisezeit mit einer Wochenendauflage von rund 600.000 Exemplaren
– Korrespondentin des Matthaes Verlags und des Deutschen Fachverlags mit verschiedenen Wirtschafts-, Reise- und Foodtiteln
– Autorin weiterer Zeitschriftentitel und Bücher (siehe Referenzen)
– Dozentin und Vortragsrednerin (siehe Referenzen)
– Ghostwriterin und Lektorin für Unternehmer und Privatpersonen
– Bloggerin
– Videoblog-Initiatorin von channel-to-event für die Weltkunstausstellung documenta
– Fach- und Onlineredakteurin in verschiedenen Hamburger Verlagen

Ehrenamtlich:
– Mitglied in der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union dju (seit 1992)
Präsidiumsmitglied im Deutschen Fachjournalisten Verband (DFJV) von 2009-2012 (1 Legislaturperiode)
– Mitglied im Food Editors Club e.V. Deutschland (Aufnahme im Frühjahr 2017)
– Vorstandsmitglied Fachbereich Medien, Kunst und Industrie in den ver.di Landesbezirken Hamburg und Nord (seit 2018)